Hallo Freunde, Pfingsten und ich nun ja, habe mal wieder voll zugeschlagen. Ihr kennt mich, es wird bei mir nie langweilig. Mein Bericht: 15.05.2016 Pfingstsonntag, der Morgen verlief noch ganz normal, aber kurz vor Mittag ging`s dann los. Ich hatte etwas geschlafen, auch mal ganz schön, als ich aufstehen wollte, AUA-AUA tat das weh. Ich natürlich schrie das ganze Haus zusammen. Sie kamen aus jeder Ecke gelaufen. Ich konnte mich nicht mehr setzten oder legen. Das Hinterteil tat weh. Also ab in die Klinik. Dort zeigte ich allen, es tut wirklich ganz viel AUA. Ich konnte dann schnell zum Arzt. Als er sah warum ich so war sagte er nur “ojemine“ das tut wirklich weh. Diagnose: Ich hatte einen Analbeutelabszes links. Einige von Euch wissen was jetzt kommt. Bei mir ging er “Gott sei Dank noch“ schnell auf. Als dann der erste Druck weg war ging`s schon etwas besser. Dann noch eine Spülung und was nicht fehlen darf, zwei Injektionen. Es gab noch ein paar Streicheleinheiten, weil ich sooooo tapfer war, dann ging`s ab nach Hause.
Hier kannst du mit mir  Kontakt aufnehmen      Analbeutelabszess