Hier erzähle ich Euch    etwas über meine          Rasse So wie der Schmetterling Sonne und Wärme braucht, benötigt der Papillon Zuneigung und Geborgenheit, um den ganzen Charme seines Wesens entfalten zu können.
Die Rassebezeichnung des Papillon lautet ‘’Kontinentaler Zwergspaniel ‘’. Es gibt den Hängeohrigen Typ, den nennt man Phalène und mich denStehohrigen Typ , den man Papillon nennt. ‘’Phalène’’ ist das französische Wort für ‘’Nachtfalter’’, dessen Flügel wie das Phalèneohr nach unten zeigen. Nun zu mir ‘’Papillon ‘’ist das französische Wort für ‘’Schmetterling’’ (daher sagt man auch Schmetterlingshündchen zu mir). Meine sehr großen,seitlich am Kopf abstehenden Ohren erinnern an die ausgebreiteten Flügel des Schmetterlings, dieser Eindruck wird noch verstärkt, wenn, wie bei mir zu sehen, die erwünschte weiße Blesse vorhanden ist, die das Gesicht symmetrisch in zwei Hälften teilt. Mein nie nach Hund riechendes, seidiges, weißes, lange Haarkleid in tricolor ( es gibt mich noch mit schwarzen oder rotbraunen Flecken) trage ich ganz natürlich. Auf Gemälden findet man Papillons ab ca. 17.Jh.. In Wien ist auf einem roten Seidenkissen in einem Glaskasten das um 1740-1750 präparierte Hündchen der Kaiserin Maria Theresia noch heute zu bewundern! Es liegt nahe zu vermuten, daß aus den zur Jagt verwendeten Spaniels irgendwann eine Zwergform entstanden ist, die dann den hochherrschaftlichen Damen und ihren Kindern als Spielgefährten und Zeitvertreib überlassen wurden. Ein gewisser Jagdtrieb ist auch heute noch bei Papillons und Phalènes festzustellen. Ich weis von was ich rede, das könnt Ihr mir glauben! Ich verfüge über sehr liebenswerte Eigenschaften: Von Natur aus bin ich sehr aufmerksam und melde mich sofort, wenn ich ungewohnte Geräusche oder Personen wahrnehme. Ich bin auch gerne etwas eitel und genieße es,wenn mich jemad bewundert, aber ich möchte mich keinesfalls von jedem anfassen lassen. Auch bin ich sehr familienbezogen, immer bereit zu Spielen, Toben und Schmusen. Bin einfühlsam und habe ein feines Gespür dafür,wenn mein Erzieher etwas Ruhe haben möchte. Wenn alles harmonisch ist und seinen gewohnten Gang geht, ist für mich die Welt in Ordnung. Ich mag es wenn man viel mit mir spricht, das gibt mir Sicherheit, da ich beachtet werde. Ich liebe lange Spaziergänge zu jeder Jahreszeit. Kurze Rassebeschreibung: Ursprungsland : Frankreich und Belgien. Verbreitung : Eher seltene Rasse. Verwendung : Anschmiegsamer, fröhlicher Familien- und Begleithund. Gesundheit : Keine rassebedingten Gesundheitsprobleme. Charakter : Freundlich, aufmerksam, anpassungsfähig, kein Streuner. Pflege : Haarkleid täglich 3-5 Minuten ( oder mindestens zweimal wöchendlich ) kämmen,es wird ganz natürlich belassen. Bewegung : Passt sich der Familie an, geht gerne spazieren, eignet sich durchaus auch für sportliche Betätigung wie Agility oder Dogdance. Verträglichkeit : Gut zu mehreren zu halten. Verträgt sich auch mit anderen Hunden und Haustieren. Größe : Zwischen 25 und 30 cm Schulterhöhe, zwischen 2 und 5 kg. Körpergewicht. Lebenserwartung : Hoch, keine Erbkrankheiten in der Rasse bekannt.               Rasse Hier kannst du mit mir  Kontakt aufnehmen